News

NEWS

 

New Danceartproject 'Dance little sparrow':  - Rebellious - humorous - looking for meaning! Thus, the 50s of post-war Germany are pictured. 

An anecdotal dance theatre piece in which the scenes spiral into each other like bird swarms in the sky, building constant new formations with characters meeting again and again as if by chance. Sometimes bold and determined, sometimes torn by self-doubt, the characters try to master the upheavals of the post-war era. Biographies and excerpts of original journals of witnesses of that time form the structure of the piece and allow the audience a direct way into the theme, forcing it to actively look into and learn from the past.

Choreography/Concept: Verena Steffen, Luisa S. Winterfeld
Dancers/Performers: Bianca Dakli, Maria Gorbunova, Laura Giuntoli, Sinja Völl
Music: Takashi Peterson
Text: Verena Steffen (excerpts of the Biography of Klaus Raschen)
Press/puplic relations: Luisa S. Winterfeld
Video/Cut: Keren Chernizon

Premiere: 16.May 2019
Performances: 17. and 18. May 2019
Place: Theaterforum Kreuzberg, Eisenbahnstraße 21, 10997 Berlin 
Tickets: www.tfk-berlin.de, Tel: 030 / 700 71 710 
Price: 10€ reduced* / 14€ regular
Informations: www.verenasteffen.com, https://www.tfk-berlin.de/, www.luleo.de

*Reduced for: Pupils/Students, active artists with KSK-confirmation

Link for support:  https://www.betterplace.me/tanzartprojekt-dancelittlesparrow

 

TANZARTPROJEKT

'DANCE LITTLE SPARROW'

 

Eine Koproduktion von

Verena Steffen und Luisa Schlenzok-Winterfeld 

 
Dance little sparrow - Rebellisch - Komisch - nach Sinn suchend! So werden die 50er Jahre des Nachkriegsdeutschlands inszeniert.

Ein anekdotisches Tanztheater, in dem sich die Szenen wie Vogelschwärme am Himmel ineinander winden und sich die Figuren immer wieder neu formatieren und wie zufällig begegnen. Mal kühn und entschlossen, mal von Selbstzweifeln zerrissen, versuchen die Charaktere die Umbrüche der Nachkriegszeit zu meistern.
Biographien und Tagebuchpassagen damaliger Zeitzeugen bilden das Grundgerüst und bieten dem Zuschauer einen direkten Einstieg in die Thematik und fordern ihn auf sich mit der Vergangenheit auseinanderzusetzen.

Choreografie/Konzept: Verena Steffen, Luisa S. Winterfeld
Tänzerinnen: Bianca Dakli, Maria Gorbunova, Laura Giuntoli, Sinja Völl
Musik: Takashi Peterson
Text: Verena Steffen (Auszüge der Biografie von Klaus Raschen)
Presse/Öffentlichkeitsarbeit: Luisa S. Winterfeld
Video/Schnitt: Keren Chernizon

Premiere: 16.Mai 2019
weitere Aufführungen: 17. und 18. Mai 2019
Ort: Theaterforum Kreuzberg, Eisenbahnstraße 21, 10997 Berlin 
Karten: www.tfk-berlin.de, Tel: 030 / 700 71 710 
Preis: 10€ ermäß.* / 14€ reg.
Informationen: www.verenasteffen.com, https://www.tfk-berlin.de/, www.luleo.de

*Ermäßigung für: Schüler/Studenten, Kunstschaffende mit KSK-Nachweis

Link für Unterstützung: 

https://www.betterplace.me/tanzartprojekt-dancelittlesparrow 

TANZTHEATER

Ensemble für zeitgenössischen Tanz

Phone: +49 176 2408 3567