Über uns

ÜBER UNS

LUISA SCHLENZOK-WINTERFELD

 

Luisa begann ihre Tanzausbildung im Alter von 4 Jahren mit klassischem Ballett.

Bis zu ihrem Abitur nahm sie Tanzunterricht an der ‘Academie de la danse classique‘, danach zog es sie nach Hamburg an die ‘Stage School for professional artists‘, wo sie ihre Ausbildung zur staatlich anerkannten Bühnendarstellerin erfolgreich abschloss. 

Nebenbei legte sie die RAD Major Examination in Classical Ballet ab und bildete sich an der ‘London Contemporary Dance School‘ weiter. 

 

Sie tanzte u.a. beim Tanzprojekt „Sacre du Printemps“ der Berliner Philharmoniker unter der Leitung von Royston Maldom und Sir Simon Rattle, war Mitglied der Cia. Non Solo Danza, trat auf Kampnagel und im Altonaer Theater in Hamburg in Tanzstücken von Vivianna Giusti und Tomislav Jelicec auf. Des Weiteren war sie als Tänzerin für die Showgala „Ball der Besten“ in München engagiert, tanzte auf verschiedenen Gala-Veranstaltungen in Hohensyburg für Rominelli Productions und trainierte beim Intensive Program an der Rambert School in London. Wieder in Berlin studierte sie als zweiten Berufszweig ‘Gesellschafts- und Wirtschaftkommunikation‘ an der Universität der Künste mit

Schwerpunkt auf visuellen Medien.

 

Derzeit arbeitet sie als Senior Project Manager bei Happy Thinking People und ist künstlerische Leiterin des LuLeo-Ensembles, das sie 2011 gründete.

 

LULEO TANZTHEATER

 

LuLeo ist ein Tanzensemble für zeitgenössischen Tanz, das 2011 von Luisa Schlenzok-Winterfeld gegründet wurde.

 

 

LuLeo gibt jungen, talentierten Nachwuchstänzern/-tänzerinnen die Chance, einen Einstieg ins tänzerische Berufsleben zu finden, Bühnenerfahrung zu sammeln und sich der Öffentlichkeit zu präsentieren. Es wird daran gearbeitet, das Zentrum der Tänzer/innen zu stärken, d.h. die eigene tänzerische Persönlichkeit zu entfalten und einen eigenen Stil zu entwickeln.

 

Die Produktionen von LuLeo werden in einem Zeitraum von 2-3 Monaten erarbeitet und sowohl in Berliner Theatern als auch in anderen deutschen Städten als Gastspiele aufgeführt. LuLeo arbeitet mit mehreren Theatern zusammen u.a. Theaterforum Kreuzberg, BlueTap im Umspannwerk, Theaterhaus Mitte u.a.

 

Der Probenplan umfasst 3 Tage die Woche à 5 Stunden und gliedert sich in drei Teile:

1) ein professionelles Tanztraining mit Fokus auf Technik, Präzision und Ausdrucksstärke

2) das Erarbeiten und Einstudieren der Choreographie und Verständnis für das Stück;

3) individuelle Beurteilung der Performance mit Verbesserungshinweisen 

 

LuLeo stellt die Tänzer/innen als Individuen in den Mittelpunkt. Alle Stücke beziehen das Ensemble mit ein und setzen es sich zum Ziel, in jeder Choreographie die Vielfalt und Talente der Tänzer zu betonen.

 

LuLeo - If it doesn’t come from within, it doesn’t come.

Dozentin

 

Luisa unterrichtet Contemporary Dance, Lyrical Jazz, Modern Dance, Klassisches Ballet, Improvisation und Kindertanz. Momentan hat sie leider keine Kapazitäten für zusätzliche wöchentliche Klassen - Workshops sind allerdings buchbar. 

 

ANFRAGE ALS DOZENTIN

 

Choreographin

 

Luisa's Hauptarbeit besteht darin, Choreographien für die LuLeo-Produktionen zu erarbeiten. Darüber hinaus choreographiert sie allerdings auch Tanzshows für Events und Veranstaltungen, sowie Inszenierungen auf Festivals oder Co-Produktionen mit Musikern. 

 

ANFRAGE ALS CHOREOGRAPHIN

 

Projektleiterin

 

Als Kommunikationswissenschaftlerin und durch ihre tägliche Arbeit als Projektleiterin bietet Luisa sowohl Coachings für Privatpersonen oder FIrmen, Insight- und Kreativworkshops, Design Thinking und Konzepterarbeitung an. 

 

ANFRAGE ALS PROJEKTLEITERIN

 

TANZTHEATER

Ensemble für zeitgenössischen Tanz

Phone: +49 176 2408 3567